Oops! Dein Browser unterstützt kein JavaScript oder es wurde deaktiviert. Bitte aktiviere JavaScript oder nutze einen Browser, der dieses unterstützt, um die Seite zu nutzen.
Wappen   Vereinsheim   Wappen
    Felder Dorfstr,24 27339 Riede-Felde    
Berichte

SG Pokal
v.l. Werner Meyer, Heiner Westermann, Anke Fahrenholz, Sascha Rodewald und Winkelmann

Felde – Von zwölf Schützenvereinen in der Samtgemeinde Thedinghausen traten am Freitagabend
in der Schützenhalle Felde die Mannschaften aus Beppen, Di-Do-Ho, Emtinghausen, Felde,
Holtum-Marsch, Morsum, Riede, Thedinghausen und Wulmstorf zum traditionellen Wettstreit
um den Samtgemeindepokal an.

Die Vereine aus Bahlum, Einste und Intschede waren nicht dabei.

Der Schießwettbewerb fand natürlich unter den aktuellen Corona-Regeln statt.

Seit Anfang 2000 wird dieses Schießen im Wechsel der Vereine veranstaltet.

Feldes Vorsitzender Jürgen Winkelmann freute sich über die zahlreichen Schützinnen und Schützen,
„denn es ist auch gleichzeitig die Einweihung unserer 4. Meyton-Schießanlage“.

Es mussten fünf Wertungsschüsse Kleinkaliber Auflage auf der 50 Meter Anlage abgegeben werden.
Eine Mannschaft bestand aus sechs Schützinnen und Schützen. Die Auswertung lag in den Händen
des Felder Sportleiters Sascha Rodewald. Er wurde von André Purnhagen unterstützt.

Die Schützenhalle hatte sich rasch gefüllt, die Gastgeber boten Bockwurst mit Kartoffelsalat oder Brot
zur Stärkung an, außerdem gab es Freibier und alkoholfreie Getränke.

Zwischenzeitlich begrüßte Jürgen Winkelmann die noch stellvertretende, ab 1. November amtierende neue hauptamtliche Samtgemeindebürgermeisterin Anke Fahrenholz (beide SPD) mit einem
donnernden dreifachen „Gut Schuss“. Sie sponserte ein Fass Bier und sah sich die moderne
Schießtechnik an. Anke Fahrenholz freute sich, dabei sein zu dürfen, „ich komme nächstes Jahr
gerne wieder.“ Sie nahm dann auch die Siegerehrung vor.

Die beste Mannschaft und somit Pokalsieger Holtum-Marsch erhielt den SG-Wanderpokal. Der Vorjahressieger, auch Holtum-Marsch, erhielt außerdem einen Erinnerungsteller. Die drei besten Einzelschützen wurden mit einer Medaille geehrt: auf dem 1. Platz Heiner Westermann,
Holtum-Marsch, 2. Platz Rainer Spekowius, Morsum, und 3. Platz Sascha Rodewald, Felde.

Nächstes Jahr wird das SG-Pokalschießen in Holtum-Marsch stattfinden.  jb




Quelle: Thedinghäuser Zeitung vom 11.10.2021

Neue Majestäten in Felde

Schützenfest nach Corona-Bedingungen: Marc Winkler neuer Schützenkönig, Janina Dahme neue Damenkönigin

Könige 2021

Vereinsvorstand und neues Königshaus: (v.l.) Die 2. Vorsitzende Manuela Purnhagen, Holger Purnhagen,
Werner Wohlers, Marc Winkler mit Freundin Franziska Lehmann,
Günther Achmus, Janina Dahme,
Fabian Wojack, Finn Rippe, Tjark Purnhagen, Felix
Rahlf und Jürgen Winkelmann. Foto: Behr



Felde – Es war zwar ein vereinsinternes Schützenfest, aber es hat trotzdem Spaß gemacht. So lautete das Fazit von Jürgen Winkelmann, dem Vorsitzenden des Schützenvereins Felde. Und ein bisschen Öffentlichkeit gab es am Wochenende auch:
Die Straßen waren
mit Girlanden geschmückt.

Das Fest fand unter Einhaltung der aktuellen Hygienevorschriften statt. Alle Teilnehmer mussten entweder einen Impf- oder Genesungs-Nachweis oder ein negatives Testergebnis, nicht älter als

24 Stunden, vorlegen. Es bestand aber auch die Möglichkeit zu einem kostenlosen Test vor Ort.

Das Zelt auf dem Schützenplatz an der Felder Dorfstraße war nach allen Seiten offen. Für die Musik sorgten am Samstag
„DJ Final
Sound“ und am Sonntag „DJ Bobby Meyer“.
Es wurde getanzt unter
dem Sternenhimmel – nach Corona-Bedingungen als „Maskenball“.

Die komplette Bewirtung mit Getränken und Speisen an beiden Tagen hatte Lüder Meyer vom „Ambiente“ in Schwarme übernommen.

Das Fest begann am Samstagnachmittag mit der Kaffee- und Kuchenrunde. In der Schützenhalle wurden auf der
Meyton-Anlage die
neuen Majestäten ermittelt. Jürgen Winkelmann berichtete, das Schießen sei etwas zurückhaltend gewesen,
wohl in Anbetracht von
Corona. Aber es wurden trotzdem neue Majestäten ermittelt.

Für die kleinen Gäste standen eine Hüpfburg und der neu angelegte Spielplatz am Schützenplatz zum Spielen bereit
(Bericht folgt). Am
Abend glühte der Grill. Getanzt wurde bis Mitternacht, gerade noch vor den anrückenden Regenschauern.

Gut besucht war am Sonntagvormittag der Zeltgottesdienst mit Pastorin Birgit Bredereke. Thema der Predigt:
„Das Salz in der Suppe“.

Im Anschluss rief der Vorsitzende die Schützinnen und Schützen auf den Festplatz, um die neuen Majestäten
zu inthronisieren und mit
den Königsketten und Vizeschnüren auszuzeichnen (siehe Kasten). Für alle gab es reichlich Applaus. Natürlich fiel der große Festumzug zum neuen König coronabedingt aus, alle hoffen auf das nächste Jahr und
dass er dann abgeholt werden kann. Nach dem Mittagessen und der Kaffee- und Kuchentafel startete
dann wieder der Fest-betrieb im Zelt. Nach einem gemeinsamen Grillen am Abend wurde
noch ordentlich gefeiert. jb 

Qulle;
Dienstag, 27. Juli 2021, Thedinghäuser Zeitung / THEDINGHAUSEN

 

 

 


Der Vorsitzende Jürgen Winkelmann präsentiert die neue Meyton-Schießanlage. Foto: Behr
Kreiszeizung 26.08.2020

 
 
Schützenverein Felde e.V.

WICHTIGE MITGLIEDERINFORMATION – 2


Liebe Vereinsmitglieder,

der Vorstand möchte euch ein weiteres Mal über die aktuelle Situation im Schützenverein Felde informieren.

Nachdem durch den NWDSB ( Nordwestdeutschen Schützenbund ) und dem Land Niedersachsen in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Verden nun weitere Verordnungen und Richtlinien auf den Weg gebracht wurden, dürfen und werden auch wir unseren Schießsportbereich wieder für unsere Vereinsmitglieder öffnen.

Wir werden mit den Übungsabenden beginnen. Das erste Übungsabend wird am Montag, dem 8. Juni 2020 ab 19:30 Uhr stattfinden! Die weiteren Übungsabende finden dann wie gewohnt ebenfalls montags ab 19:30 Uhr statt. Die geforderten Abstands- und Hygienebedingungen können wir vor Ort erfüllen! Wer möchte, kann sein Trainingsschießen ab dem 08. Juni wieder aufnehmen und gleichzeitig die bereits in Betrieb genommene, neue Meytonanlage in Augenschein nehmen und natürlich auch benutzen.

Ebenso ist unser Kommunikationsbereich nach den geforderten Kriterien umgestaltet worden. Jeder, der möchte, kann sich somit auch im theoretischen Bereich betätigen.

Unser Sportleiterteam, zusammen mit allen anderen Vorstandsmitgliedern, wünscht uns einen gemeinsamen guten Neustart im Schießsport.

Wir freuen uns auf euch!


Euer Vorstand

                                                                                                                                    Felde 05.06.2020
 Schützenverein                                                                                              
 Felde e.V.